Präsentation

Sechs Tipps für deine Sommerferien während der Coronakrise

Die Sommerferien stehen vor der Tür, allerdings werden sie aufgrund der Coronakrise sicher etwas anders ausfallen als bisher. Nichtsdestotrotz sind Ferien eine gute Möglichkeit, um deine freie Zeit gut und produktiv zu nutzen. Wir haben ein paar Tipps für dich zusammengestellt – natürlich im Einklang mit den geltenden Corona-Sicherheitsvorkehrungen.

  1. Engagiere dich ehrenamtlich!

Die Coronavirus-Krise hat Österreich vor große Herausforderungen gestellt. Viele Menschen sind nun auf Hilfsorganisationen wie die Caritas, das Hilfswerk oder das Österreichische Rote Kreuz angewiesen. Wenn auch du anderen Menschen helfen möchtest, könntest du in den Ferien eine dieser Organisationen mit deinem freiwilligen Engagement unterstützen.

Die Möglichkeit zur ehrenamtlichen Arbeit gibt es in den verschiedensten Bereichen: von Katastrophenhilfe und Rettungsdienst über Umwelt, Natur und Tierschutz bis hin zum Sozial- und Gesundheitsbereich.

Hier findest du eine gute Übersicht: http://www.freiwilligenweb.at/de/freiwilliges-engagement/%C3%B6sterreich

Es gibt aber auch viele kleinere Hilfsprojekte, vielleicht sogar in deiner Nachbarschaft. Recherchiere im Internet oder informiere dich in deinem Bekanntenkreis. Mehr dazu findest du hier: https://ausbildungbis18.at/news/07-01-2019/

  1. Mach ein Praktikum!

Langsam kehrt auch wieder Normalität in die Arbeitswelt ein. Hast du schon daran gedacht, ein Praktikum zu machen? Mit einem Praktikum sammelst du Berufserfahrung und findest heraus, welchen Beruf du gerne später ausüben möchtest. Möglicherweise hast du auch schon eine genaue Vorstellung davon, was dich interessiert und wo du dich bewerben könntest? Recherchiere im Internet nach Firmen, bei denen du dir ein Praktikum vorstellen könntest und bewirb dich.

Hier findest du eine Anleitung, wie man eine Bewerbung schreibt: https://ausbildungbis18.at/news/19-10-2018/

  1. Genieße Kulturangebote!

In den letzten Monaten mussten wir alle viel Zeit daheim verbringen. Nach Ende des Lockdowns gibt es nun aber wieder einige spannende Kulturangebote, die auch du nutzen kannst. Wie wäre es mit einem kleinen Open-Air-Konzert? Oder mit einem Besuch im Museum? Informiere dich! Du wirst sicher etwas Passendes in deiner Umgebung finden. Und vielleicht entdeckst du sogar eine neue Leidenschaft.

  1. Mache Sport!

Du willst an die frische Luft und der Langeweile daheim entfliehen? Der Sommer ist die beste Zeit für Outdoor-Sport! Vielleicht probierst du ja einmal eine neue Sportart aus und entdeckst damit ein neues Hobby!

  1. Schau Serien und Filme in einer Fremdsprache!

Du liebst Serien oder Filme? Schau doch einmal deinen Lieblingsfilm auf Englisch oder einer anderen Fremdsprache! Wenn du dabei nicht alles gleich verstehst, ist das kein Problem: nutze z.B. Untertitel, um so ein besseres Gefühl für die Sprache zu bekommen.

  1. Entspann dich!

Und auch besonders wichtig: Nimm dir Zeit für dich! Du hast dir ein paar erholsame Tage verdient.  Lass dir die Sonne auf deinen Rücken scheinen, lies ein gutes Buch oder vertiefe dich in einem Podcast!

Für alle diese Tipps gilt: Halte Abstand zu deinen Mitmenschen und trage – wo vorgeschrieben – einen Mund-Nasen-Schutz, also eine Maske. Gerade jetzt ist es wichtig, dass du die Vorschriften beachtest, damit sich das Virus nicht weiterverbreitet.

Wir wünschen dir auf jeden Fall wunderbare Ferien!