Ko­or­di­nie­rungs­stelle Kärnten

Aktuelles

News, Veranstaltungen und andere spannende Informationen der KOST Kärnten findest du hier: Die Koordinierungsstelle AusBildung bis 18 Kärnten nimmt regelmäßig an Veranstaltungen und Messen teil, um Jugendliche, Erziehungsberechtigte und Personen aus der Jugendarbeit über die AusBildung bis 18 zu informieren – unsere nächsten Veranstaltungen sind...

Virtuelle Lehrlingsmesse 2021

Virtuelle Lehrlingsmesse 2021

22.02.2021 - 27.02.2021

Die Koordinierungsstelle AusBildung bis 18 Kärnten nimmt heuer wieder an der Lehrlingsmesse teil und informiert rund um die AusBildung bis 18. In Zeiten von Krisen wird die Bedeutung von Lehrberufen für unsere Gesellschaft sichtbar. Es werden Facharbeiterinnen und Facharbeiter gebraucht, denn sie halten das Rad am Laufen und sichern damit die Zukunft. Die spannende Welt der Lehrberufe. Die Wirtschaft benötigt dringend Fachleute und Nachwuchskräfte im Bereich der Lehrberufe. Gerade die duale Ausbildung in Österreich ist ein Musterbeispiel für eine praxisorientierte und kompetente Qualifizierung für die verschiedensten Berufe und wird auch weit über die Grenzen Österreichs hinaus beachtet. Die Kärntner Lehrlingsmesse 2021 findet heuer virtuell statt.

IBOBB - Information, Beratung und Orientierung für Bildung und Beruf

IBOBB - Information, Beratung und Orientierung für Bildung und Beruf

13.01.2020 von 14:00 bis 16:00 (Online via ZOOM)

Mittlerweile nimmt die KOST Kärnten zum wiederholten Mal an der IBOBB-Messe teil, heuer als Online-Veranstaltung. Die Berufsorientierung gewinnt immer mehr an Wichtigkeit und ist aus diesem Grund schon einige Jahren an den Schulen verbindlich vorgesehen. SchülerInnen sollen bei ihrer Berufs- und Ausbildungswahl unterstützt werden, sodass sie die richtige Entscheidung für sich treffen können. Ziel der IBOBB Messe ist es, LehrerInnen, Eltern und InteressentInnen die Möglichkeit zu bieten, Initiativen zum Thema Berufsorientierung kennenzulernen und sich mit anderen BesucherInnen auszutauschen. Neben der Ausstellung und Präsentation von einzelnen Institutionen, die sich mit der Thematik auseinandersetzen, gibt es während der Messe interessante Vorträge für die Gäste der Messe.

Über uns

Die AusBildung bis 18 hat zum Ziel, dass alle Jugendlichen unter 18 Jahren, die sich dauerhaft in Österreich aufhalten, nach Absolvieren der individuellen Schulpflicht eine weiterführende Schule oder Berufsausbildung abschließen.
Das ist seit 2016 auch im Ausbildungspflichtgesetz verankert.

Du bist mit der Pflichtschule fertig und weißt nicht so recht, wie es weitergehen soll? Deine aktuelle Ausbildung macht dir keinen Spaß? Du würdest gern eine Lehre machen, findest aber nicht den richtigen Beruf für dich? Dann kontaktiere uns! Wir von der Koordinierungsstelle AusBildung bis 18 Kärnten sind dein Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Ausbildung. Wir informieren Jugendliche, Eltern, Betriebe, Schulen, Institutionen oder sonstige Personen, die von der AusBildung bis 18 betroffen sind.
Wenn du jünger als 18 Jahre alt bist, dann musst du eine Schule oder eine Berufsausbildung machen. Solltest du damit Probleme haben, dann können du oder deine Eltern Kontakt mit uns aufnehmen. Wir bieten Hilfestellung an.
Wir wissen, welche Angebote es in deiner Nähe gibt, und stellen gerne den Kontakt zu deinem passenden Unterstützungsangebot her!

Förderungsgeber der KOST Kärnten ist das Sozialministeriumservice, Trägereinrichtung ist die IFA Unternehmensberatung GmbH.

Angebotslandschaft:

Hier findest du eine Übersicht über Angebote in Kärnten, die dir dabei helfen die Ausbildungspflicht zu erfüllen:

Jugendcoaching:
Beim Jugendcoaching erhalten Jugendliche individuelle Hilfe bei der Berufsorientierung und Bildungsplanung.

AusbildungsFit, vormals Produktionsschulen
In einer AusbildungsFit-Maßnahme des Sozialministeriumservice können Jugendliche ihre Basisqualifikationen (Rechnen, Schreiben, Lesen) und soziale Kompetenzen verbessern, die als Einstiegsvoraussetzungen für weiterführende Ausbildungen (z.B. Lehre) wichtig sind. Zudem können sie Ausbildungsmöglichkeiten kennenlernen und sich damit besser am Arbeitsmarkt zurechtfinden.

Für Jugendliche, die keine Lehrstelle in einem Betrieb finden, besteht die Möglichkeit in einer „Überbetrieblichen Lehrausbildung“ einen Lehrabschluss zu erreichen. Für Jugendliche mit Behinderung oder Benachteiligung gibt es auch die Möglichkeit einer „Verlängerten Lehre“ oder einer „Teilqualifizierung“.

Andere Angebote:

  • Jugendarbeitsassistenz: Für Jugendliche mit Behinderung bietet die Jugendarbeitsassistenz Hilfe bei der Abklärung beruflicher Perspektiven, bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen, bei der Suche eines Ausbildungsplatzes und Begleitung beim Berufseinstieg.
    www.neba.at/arbeitsassistenz

  • Weitere Angebote für Jugendliche am Übergang von der Schule in den Beruf in Kärnten findest du hier: zur Angebotslandschaft

Kooperationen

Die Koordinierungsstelle AusBildung bis 18 Kärnten ist Teil eines großen Partner- und Kooperationssystems und zentraler Ansprechpartner für alle Fragen rund um AusBildung bis 18 in Kärnten. Wie alle Koordinierungsstellen der Bundesländer arbeitet sie eng mit der Bundesweiten Koordinierungsstelle AusBildung bis 18 (BundesKOST) zusammen. Sie arbeitet im Auftrag des Sozialministeriumservice und ist mit folgenden Einrichtungen vernetzt:

 

 

 

Abbildung: Netzwerk- und Kooperationspartnerinnen/Kooperationspartner der KOST Kärnten

 

DIin Elke Grote Projektleitung T: E:
Mag. Simon Eberle Projektfachkraft T: E:

KOST Kärnten

Kontakt

Koordinierungsstelle AusBildung bis 18 Kärnten

Tel.: 0800 700 118
(Kostenlos aus ganz Österreich)

Mo-Do: 09:00 – 16:00
Fr: 09:00 – 12:00

E-Mail: info@kost-kaernten.at

Weitere Informationen zu anderen Angeboten der KOST Kärnten findest du hier: https://www.kost-Kaernten.at/